Notice: Undefined index: page in /home/www/web35/html/e-sculptures/templates/e-sculptures-j25/index.php on line 25

Ueberklaenge

Mittlere Skulptur von Nikolaus Weiler
Skulptur aus Bronze,
37 cm lang, 20 cm tief und 20 cm hoch.
11.43 kg, ohne Sockel.
Edition: 5.
ein Exemplar sofort verfügbar.
Der Sockel gehört zur Plastik.

Basispreis4800,00 CHF
Basispreis für Variante4800,00 CHF
Anderer Preismodifikator:
Basispreis inkl. Steuern
Verkaufspreis inkl. Preisnachlass
Verkaufspreis4800,00 CHF
4800,00 CHF
Preisnachlass
Steuerbetrag
Beschreibung

Seine wichtigsten Arbeiten sind die alldimensionale Skulpturen.

Sie entstehen im Raum ohne ein vorgegebenes oben und unten und bedingen Entwicklungsprozesse aus Formfragmenten, abstrakten Denkmodellen und experimentellen Konstruktionen.

Wichtige Aspekte sind Bewegung, Dynamik und eine dreidimensionale Statik. Mit dieser sind seine Werke veränderbar in ihrer Raumgestalt und ihrem Ausdruck. In einem Wechselspiel von Raum und Körper finden sie auf Flächen, Kanten und Punkten ihrer Aussenbereiche Stellungen. Sie können in den verschiedenen Positionen schwerelos, statisch, dynamisch oder sphärisch sein.

Sie offenbaren so auf eine etwas lebendige Art die Vielschichtigkeit und Facetten der dreidimensionalen Form sowie ihrer Ausdrucksmöglichkeiten. Es gibt sie in offenen und geschlossenen Raumkonstruktionen.

Seine Werke beginnt Nikolaus Weiler mit der Entwicklung der Formen und Raumkonstruktionen über längere Zeitabschnitte. Es folgen von Hand erstellte kleine Holz- und Kartonmodelle sowie Miniaturskizzen. In der Konstruktion muss das scheinbar abstrakte Modell von allen Seiten reifen. Die eigentliche Herstellung beginnt dann mit der Auswahl von geeigneten verschiedenen Materialien.

 

Überklänge von Nikolaus Weiler

 

Metalle, Holz, Gummi, Styrodur etc.

Metalle benötigt der Bildhauer für Stabillitat und Festigkeit für die verschiedenen Stellungen auf Kanten und Punkten. Holz dient als universelles Konstruktionsmaterial und für die Leichtigkeit der Füllungen benützt der Künstler flexible Matten, Gummi und Styrodur. Plastische Mischtechniken dienen der Formbildung und der Strukturierung der Oberflächen. Diese Strukturen sind auch wichtig für eventuelle Bronze- und Metallgüsse, die unterschiedlich behandelt mit polierten Kanten und Flächen einen besonderen Charakter ergeben.

Seine Werke sind geeignet für limitierte Auflagen in Metallguss – gefärbte Strukturen kontrastieren mit polierten Kanten oder Teilflächen: Sie können nach Bedarf in unterschiedlichen Grössen hergestellt werden.

 

Unternehmerische Energie, Kraft und Performance. Beratungsangebote für die bessere Profilierung
Ihrer Firma und mehr Dynamik an allen Fronten. Zuletzt für mehr finanziellen Erfolg. Mehr darüber hier.